Dass Zähne geputzt werden müssen, das weiß heutzutage schon jedes Kleinkind. Dabei kommt es nicht nur auf regelmäßiges Putzen und die richtige Putztechnik an, sondern auch auf die richtige Zahnbürste. Bei der Auswahl der Zahnbürsten entscheidet oftmals unser subjektives Empfinden. Manche mögen eine härtere Zahnbürste lieber als eine weichere und umgekehrt.

Unterschiede zwischen den Zahnbürsten gibt es jedoch nicht nur in der Härte, Form und Anordnung der Borsten, sondern auch in ihrer Größe und Griffform. Denn die Zahnbürste soll sich nicht nur im Mund gut anfühlen, sondern auch gut und sicher in der Hand liegen. Hier finden Sie eine große Auswahl an Zahnbürsten in geprüfter Qualität für jedes Alter, jeden Mund und jede Putzgewohnheit.

Zahnbürste

Interessant ist vielleicht auch, seit wann es die Zahnbürste eigentlich gibt. ZahnbürsteDenn obwohl wir Zahnbürsten, Nagelbürsten und Bürsten für die Körperpflege schon seit Jahrhunderten verwenden, gibt es sie erst seit der Erfindung bzw. Entwicklung von Nylon Kunststoff. Bis zum Mittelalter beschränkte sich die Zahnpflege mehr oder weniger auf den Gebrauch von Zahnstochern. Generell waren die hygienischen Bedingungen für uns unvorstellbar, so dass Mundgeruch noch zu den kleinsten übeln gehörte, das durch das Kauen bestimmter Kräuter wie Pfefferminz oder Salbei vorübergehend gemildert werden konnte. Im antiken ägypten war es jedoch vor 3000 Jahren schon üblich, mit Kaustöckchen die Zähne zu reinigen. Und in China wurden um 1500 die ersten Zahnbürsten aus Schweineborsten hergestellt, für empfindlichere Zähne und die gehobenen Kreise wurden auch weichere Zahnbürsten aus Rosshaar angeboten.

Da können wir doch sehr froh sein, dass wir heute eine so große Auswahl an Zahnbürsten zur Zahnpflege zur Verfügung haben, für die man nicht mal aus dem Haus muss, sondern sie wie Besen und Bürsten online bestellen und sich bis ins Haus liefern lassen kann. Da haben wir doch allen Grund zum Lachen.